Aktuelles

15 Jahre nach der Katastrophe

26. Dezember 2019

dav Genau am 26. Dezember 2004, am 2. Weihnachtstag, brach der desaströse Tsunami aus, überschwemmte weite Teile Indonesiens, Indiens, Sri Lankas bis zur afrikanischen Ostküste und forderte insgesamt ca. 230.000 Menschenleben. Das war der Auslöser für unsere Projektarbeit an Schulen in Sri Lanka, initiiert von unserm am letzten Neujahrstag 2019 verstorbenen Sagara Abegunewardene, an den wir heute auch mit Dankbarkeit denken. Bis heute ist der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V. aktiv und zeigt überdeutlich, dass die frühe Hilfe kein Strohfeuer war, sondern dass wir alle in dieser Gemeinschaft weiter für die damals begonnene Arbeit brennen, schon vielen Menschen, Familien, Kindern, Schulen,… helfen konnten, ihr Leben wieder in Angriff zu nehmen und ihre Zukunft zu gestalten. (weiterlesen…)

Die Hilfe kommt voran – langsam aber sicher!

10. Dezember 2019

img-20191207-wa0015 Die Bauarbeiten an den drei Projekten gehen weiter. Es ist schön und befriedigend zu sehen, img-20191207-wa0016 dass die Koordinatoren vor Ort in Matara die notwendigen Maßnahmen vorantreiben, ohne dass wir vom Freundeskreis immer anwesend sein müssen.

So konnte Ajith mit seiner fünfköpfigen Familie jetzt in das neue Häuschen einziehen, und es sieht – nach landesüblicher Manier – schon recht bunt darin aus. Aber es sind die „eigenen vier Wände“ und das macht Eltern, Kinder und die deutschen Sponsoren einfach glücklich. Dass der älteste Sohn Vihangika auch ins Patenprogramm des Freundeskreises aufgenommen werden konnte – weil wir wieder das Glück hatten, einen Paten zu finden – macht die Freude der jungen Familie komplett.

(weiterlesen…)

Großer Patennachmittag in Neuwied

25. November 2019

dav Am Sonntag, 24. November, hatte der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V.  in Neuwied zum alljährlichen Patentag eingeladen, zu dem sich zahlreiche Paten einfanden, die Neues von ihren gut 40 Schützlingen am Anura College in Matara, Sri Lanka, erfahren wollten.

In einer großen Foto-Show konnten alle Pateneltern miterleben, wie „ihre Kinder“, die z. T. schon mehrere Jahre gefördert werden, sich entwickelt haben, äußerlich – aber auch schulisch, und welche Besonderheiten es aus den jeweiligen Familien zu berichten gibt. Über schwierige Wohn- und Lebensverhältnisse wurde in Wort und Bild berichtet,  aber auch über positive Vorkommnisse, verursacht durch die kontinuierliche Unterstützung, die von den deutschen Paten geleistet wurde und wird.

Auch die vielen neuen Patenschaften, die im Laufe des letzten halben Jahres begonnen haben, wurden vorgestellt und über viele ergreifende Schicksale berichtet, die zur Aufnahme in das Patenprogramm führten. (Die Warteliste ist noch lang!) (weiterlesen…)

Großes Pateneltern-Treffen am kommenden Sonntag

19. November 2019

img-20190912-wa0003 Hoffentlich denken alle unsere Paten der Patenkinder am Anura College in Matara, Sri Lanka, an den Patennachmittag am kommenden Sonntag um 16.30 h in Neuwied. Die Einladungen sind ja schon lange raus – daher hier noch einmal eine kleine Erinnerung. Es gibt eine große Foto-Show und viele Informationen zu den einzelnen Kindern und den laufenden Projekten. Wir freuen uns alle im Vorstand auf euer/Ihr Kommen. Und wer danach noch etwas Zeit (und Hunger) hat, kann gerne in der Gaststube zum Abendessen bleiben. Da gibt es bestimmt noch interessante Gesprächsthemen. Ayubowan!

In stillem und dankbaren Gedenken

25. Oktober 2019

img_20191025_190313 Der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V. gedenkt mit Wertschätzung und Dankbarkeit seines 1. Präsidenten von 2005 – 2010,

Herrn Hans Dieter Deckert, Landrat a. D., der am 17. Oktober 2019 in Mainz verstorben ist.

Hans Dieter Deckert war von der 1. Stunde der Freundeskreisarbeit dabei, übernahm den Vorsitz und nutzte seine Lebenserfahrung, sein Wissen und seine Kontakte, um die Arbeit in den Projekten an Schulen in Matara, Sri Lanka, auf den Weg zu bringen und kontinuierlich zu begleiten.

Auch nach Aufgabe des Vorsitzes im Jahre 2010 blieb er als Mitglied dem Freundeskreis treu und  unterstützte in der Folgezeit ein Patenkind am Anura College. (Auf dem Foto steht Herr Deckert ganz links zusammen mit dem ersten Vorstand von 2005)

Wir werden Herrn Deckert, sein Engagement als 1. Vorsitzender während der ersten fünf Jahre und seine Treue zum Freundeskreis Neuwied-Matara bis zu seiner letzten Stunde in wertschätzender Erinnerung behalten.