Aktuelles

Trotz Corona geht alles weiter!

16. Februar 2021

a3da06b8-c14a-4843-a5bd-5f5029fc33b7 Corona kann uns nicht aufhalten, auch wenn es unserer Arbeit ganz schön dicke Steine in den Weg wirft. Wir heben sie auf und beginnen nächste Woche mit dem Um- und Neubau, damit eines unserer Patenkinder, seine zwei Brüder und Eltern bald ein sicheres und eigenes Dach über dem Kopf haben. Ein riesengroßes Dankeschön an 70291109-44eb-4eac-b08d-290c697af50e unsere Kontaktleute, mit denen wir bereits vor zwei Jahren gut zusammenarbeiteten. Heute wurde gemessen und geplant, morgen wird die erste Rate für Materialien angewiesen, und am Montag soll es losgehen. Man braucht eben Leute, die die richtigen Kontakte haben, vernünftig planen können, …die dafür sorgen, dass vernünftig und zügig  gearbeitet wird und am Ende ein solides Produkt dabei herauskommt, das den anvisierten Zweck erfüllt, ohne mit bösen Überraschungen zu enden. Wir hoffen, dass wir nicht enttäuscht werden und für die Familie ein bisher nie zu realisierender Traum in Erfüllung geht. (weiterlesen…)

Neuwieder Bürgermeister Peter Jung signalisiert Unterstützung

8. Februar 2021

foto-buergermeister Seit 2020 hat Neuwied einen neuen Bürgermeister, der sein verantwortliches Amt in Corona-Zeiten angetreten hat, die diesen Neuanfang nicht gerade 800px-neuwied_stadtwappen-svg_ erleichtern. Kontaktaufnahmen, Konferenzen, Arbeitssitzungen, Treffen mit Bürgern, Begegnungen mit Vereinen, Besuche von lokalen Besonderheiten,….all das ist in diesen Zeiten nicht oder nur unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen möglich. Auch der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V., der den Namen der Stadt im Namen trägt, wollte natürlich schon länger mit dem neuen Amtsträger Kontakt aufnehmen, was einer besonderen Form bedarf, um realisiert werden zu können.

Peter Jung hat unsere Kontaktaufnahme und Bitte um ein Treffen – auf welche Art und Weise auch immer – sofort angenommen und zu einer Videokonferenz am Montag, 8. Februar 2021, eingeladen. (weiterlesen…)

Das neue Schuljahr 2021 kann starten – aber nur ganz vorsichtig!

14. Januar 2021

img-20210112-wa0014 Am 11. Januar 2021 begann das neue Schuljahr in Sri Lanka – wahrscheinlich so, wie es noch nie in der Vergangenheit war. Keine großen Begrüßungszeremonien, keine Einschulungsfeiern, keine freudigen Begrüßungen auf dem Schulhof,…..es kamen nur wenige Schülerinnen und Schüler, auch wenn für alle Lehrer Dienstpflicht herrschte. Viele Eltern haben ganz einfach Angst. Die Bekämpfung und Eindämmung des Corona-Virus ist äußerst schwierig. Mit dem Impfstoff und entsprechenden Impfungen wird nicht vor März/April gerechnet. Und da sind Schüler und Lehrer nicht unbedingt bei den ersten, die davon profitieren könnten. (weiterlesen…)

Stein auf Stein,….das Häuschen wird bald fertig sein!

4. Dezember 2020
img-20201119-wa0003 Es geht voran! Die Mauern sind hochgezogen, die Fensterrahmen sind eingepasst, der Türdurchbruch deutet sich an, und das neue Dach wartet img-20201119-wa0010 darauf, aufgebracht zu werden. Da das Dach auf dem alten Bauteil ziemlich mürbe ist, soll auch das repariert und teilweise erneuert werden. Dieser Teil ( – also das bisher einzige Zimmer – ) muss natürlich weiter genutzt werden, aber rein regnen soll es natürlich nicht mehr. Also, reparieren und wetterfest machen! Es wird nicht mehr lange dauern und die Familie hat endlich mehr Platz. Der deutsche Pate hat schon angekündigt, auch bei der Innenausstattung behilflich zu sein. Das sind verdammt gute Nachrichten für Kushan und seine Familie!

(weiterlesen…)

Ein zweites oder vielleicht auch drittes Zimmer zum einzig Vorhandenen

3. November 2020

img-20201101-wa0006 Auch über 10.000 km hinweg kann unser Freundeskreis durch tatkräftige Unterstützung der  koordinierenden Partner in Matara neue Projekte in Angriff nehmen, planen, Kostenvoranschläge prüfen, Geld überweisen und die Arbeit starten (lassen).Im Moment ist Kushan der Glückliche, eines der Patenkinder, die wir zu Beginn dieses Jahres aufgenommen haben. Das wurde möglich, weil unser Pate, Josef Busch aus Neuwied-Engers, während der Weihnachtsfeier 2019 in seinem Seniorenclub geworben und gesammelt hatte, um neben seinem eigenen Patenkind noch ein weiteres zu unterstützen. Auch wenn es dieses Jahr coronabedingt keine Weihnachtsfeier geben kann, um die Patenschaft für 2021 zu sichern, wird es ab Januar 2021 auch wieder eine Lösung geben. (Vielleicht erreichen uns ja noch ein paar Spenden: Freundeskreis Neuwied-Matara, IBAN:DE 58 57450120 00 3004 1800) (weiterlesen…)