Wasser marsch !

img-20190612-wa0024 Das neue Haus, das der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V. für das Patenkind Ushana, ihren Vater und vier Schwestern gebaut hat, ist schon seit Frühjahr 2019 bezogen und wurde von unserer 2. Vorsitzenden Edeltrud Pinger im Maginon Digital Camera vergangenen Juni besucht und besichtigt. Viele neue Möbel wurden dann noch von Spendengeldern gekauft, Betten, Regale, Tische, Stühle,… und etliche Dinge, die man für den Haushalt braucht. Ein Problem war noch nicht gelöst: die Wasserversorgung, eine essentielle Notwendigkeit, die aber durch die Lage des Hauses enorme Probleme verursachte. So halfen die Nachbarn über eine lange Zeit aus, und Duschen, Wäsche waschen, Geschirrspülen,…waren eine große Herausforderung für die fünf Mädchen und ihren Vater. Jetzt endlich konnte das Problem gelöst werden. (mehr …)