Ein gutes neues Jahr…mitten im April!

img-20210414-wa0003 HAPPY NEW YEAR ! Heute wird über all in Sri Lanka und in der buddhistischen und tamilischen Welt das Neujahrsfest gefeiert. Normalerweise treffen sich die Familien, es gibt Geschenke, viel gutes Essen, das man teilt und sich gegenseitig damit füttert. Ein Topf mit Milch wird in der Wohnungsmitte erhitzt und zum Kochen gebracht, bis sie überläuft. Die Art und Weise, die Richtung, in die die überkochende Milch läuft,….all das img-20210414-wa0004 soll ein Zeichen für die Qualität des kommenden neuen Jahres sein. Man trifft sich im Tempel zu verschiedenen Zeremonien und Gebeten, opfert Blumen und Obst. Leider ist das in Corona-Zeiten nichts mit den großen Familientreffen, was uns hier in Deutschland sehr an Weihnachten und Ostern erinnert, wichtige Feste, bei denen wir in der gleichen bedauerlichen Situation waren. Wollen wir hoffen, dass es wirklich das letzte Mal war, dass wir mit solchen Einschränkungen feiern müssen. Mal sehen, wer das Rennen bei den Impfungen macht, Sri Lanka oder Deutschland? Ich würde es nicht wagen, darauf zu wetten!

img-20210412-wa0009 Einigen unserer Patenkinder konnte zum Neujahrsfest ein Wunsch erfüllt werden, wofür die deutschen Paten verantwortlich sind. So bekam Nishadi ihren ersten eigenen Schreibtisch und ist sehr stolz darauf. Ein paar Schulmaterialien werden noch folgen, aber unsere Helfer vor Ort wollen sie erst nach den Neujahrsfeierlichkeiten besorgen und übergeben, weil die Geschäfte vor dem Fest einfach zu voll sind und man sich nicht unnötig in Gefahr begeben möchte. Richtig so!

 

img-20210412-wa0005 Eshan und Kushan haben von ihren deutschen Unterstützern einen Router für ihr Handy, bzw. Tablet bekommen, damit img-20210412-wa0004 erstens der online-Unterricht verfolgt werden kann und auch der Emailkontakt mit den deutschen Paten in Gang kommt. Die geringe monatliche Gebühr für diese Nutzung kommt auf das Stipendium drauf, und wieder sind wir in der Entwicklung einen Schritt weiter. Vielen Dank dafür.

 

img-20210403-wa0004-kl Ein neues Patenkind ist hinzugekommen. Die kleine Sithara hat es nicht einfach, aber jetzt hat sie  eine tolle Patenfamilie mit drei Patengeschwistern aus dem Westerwald. Hier ist die Unterstützung überfällig, und die ganze Familie freut sich über das unerwartete Neujahrsgeschenk mitten im April. Herzlich willkommen!

 

img-20210401-wa0006 Das Haus, das für Nethula und seine Familie gebaut wurde, ist fertig und sieht fantastisch aus. Unsere neuen Koordinatoren haben beste Arbeit geleistet, so dass der Einzug bald möglich ist. Wir danken dem großzügigen Paten aus dem Westerwald und allen Spendern, die dem Freundeskreis ihre Spenden zugesandt haben.

 

Der Freundeskreis Neuwied-Matara e. V. dankt den neuen Koordinatoren, die ihre Aufgabe sehr, sehr ernst nehmen, nach und nach alle Patenkinder besuchen werden und nach den dringendsten Bedürfnissen schauen, Fotos und Nachrichten senden und uns verlässlich auf dem Laufenden halten.

Bohome istuti = Vielen Dank und ein gutes Neues Jahr!