Ein zweites oder vielleicht auch drittes Zimmer zum einzig Vorhandenen

img-20201101-wa0006 Auch über 10.000 km hinweg kann unser Freundeskreis durch tatkräftige Unterstützung der  koordinierenden Partner in Matara neue Projekte in Angriff nehmen, planen, Kostenvoranschläge prüfen, Geld überweisen und die Arbeit starten (lassen).Im Moment ist Kushan der Glückliche, eines der Patenkinder, die wir zu Beginn dieses Jahres aufgenommen haben. Das wurde möglich, weil unser Pate, Josef Busch aus Neuwied-Engers, während der Weihnachtsfeier 2019 in seinem Seniorenclub geworben und gesammelt hatte, um neben seinem eigenen Patenkind noch ein weiteres zu unterstützen. Auch wenn es dieses Jahr coronabedingt keine Weihnachtsfeier geben kann, um die Patenschaft für 2021 zu sichern, wird es ab Januar 2021 auch wieder eine Lösung geben. (Vielleicht erreichen uns ja noch ein paar Spenden: Freundeskreis Neuwied-Matara, IBAN:DE 58 57450120 00 3004 1800) (mehr …)