Lions Hilfe Maria Laach eröffnet Perspektiven für gehörlose Jungs

20171230_101158 Das war doch mal eine wunderschöne nachweihnachtliche Überraschung: die Lionshilfe Maria Laach in Person ihres Präsidenten Horst Göbel und dem Vorstandsmitglied Dr. Georg Bernhard überreichten Edeltrud Pinger, 2. Vorsitzende des Freundeskreises Neuwied Matara e. V., heute vor dem Engerser Schloss einen großzügigen Maginon Digital Camera Scheck. Auch ihr Patenkind Ridmi aus Matara war dabei und konnte erleben, wie gezielte Hilfe funktioniert. Mit dem Geld wird ein Berufsförderungsprogramm an der Rohana Special School gefördert, das schon im September begann und in dem gehörlosen Jungen ein Jahr lang Unterricht im Masken-Schnitzen erteilt wird, ein traditionelles und immer noch sehr 20171003_142120 gefragtes Handwerk auf der Insel im Indischen Ozean. Dreimal die Woche kommt ein Profi in die Schule und unterrichtet die Jungen, die es durch ihr Handicap eh schwer genug haben werden. Durch diese Ausbildung erlernen sie ein gefragtes Handwerk, das ihnen eine wirtschaftliche Perspektive eröffnet. Wer durchhält und sich nach drei Ausstellungen (Januar, Mai, August 2018) bewährt, bekommt am Ende des Ausbildungsjahres ein Zertifikat und einen entsprechenden Handwerkskoffer. Zukunftschancen mal ganz real in Reichweite gestellt. Herzlichen Dank! – Bohome stuuti!