Großartige Ausstattung für den Chemie-Unterricht am Anura College

Maginon Digital Camera Da leuchten die Augen der Chemielehrerin Lakshmi und gewiss auch all ihrer Fachkolleginnen und Fachkollegen. Für den anschaulichen Chemieunterricht braucht es entsprechende Chemikalien, Instrumente, Behälter und natürlich auch die Fachlehrer, die all die Zusammenhänge erklären, Experimente durchführen und den Schülern so nicht nur die Grundlagen dieser wichtigen Naturwissenschaft sondern auch darauf aufbauende Zusammenhänge nachhaltig vermitteln.
Maginon Digital Camera Vor ein paar Jahren gab es noch nicht mal ein Reagenzglas, geschweige denn andere Materialien, die von der Theorie in die Praxis übergeleitet hätten. Das hat sich verändert mit dem Neubau und der Ausstattung dreier naturwissenschaftlicher Räume (Physik, Chemie und Biologie), die der Freundeskreis Neuwied-Matara mit Spendengeldern errichten und einrichten konnte. Seit Herbst 2010 werden diese Räume nun genutzt und sind für Lehrer und Schüler ein großer Gewinn geworden. Doch vor kurzem kam die Bitte, mal wieder Materialien anzuschaffen, die verbraucht oder abgenutzt waren. Ein Kostenvoranschlag erreichte die 2. Vorsitzende, und im Plenum des Vorstands kam man schnell zu einer Einigung, dass diese „Wunschliste“ berücksichtigt werden sollte. Die Entscheidung fiel um so leichter, als ein Neuwieder Arzt, Dr. Thomas Behnke, sich bereit erklärte, die Kosten zu übernehmen. 300 Euro sind eine stolze Summe, mit der fast die gesamte Anschaffung gedeckt werden konnte. Ganz herzlichen Dank dafür.
Vor ein paar Tagen war unser Koordinator, Herr Ruwan Abegundewardene in Galle, um die Lieferung abzuholen und ans Anura College zu bringen. Vielen Dank, Mr. Ruwan!
Der Ansporn und der Wunsch ist bei vielen Schülern vorhanden, und mit einem qualitativ wertvollen Unterricht und weiterer Unterstützung aus Deutschland werden auch die besten Voraussetzungen geschaffen, vielleicht selbst einmal Arzt oder Ärztin zu werden.